fbpx
MENÜ

“Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor” – William Shakespeare

Neugeborene und Babys zu fotografieren ist etwas ganz wunderbares. Auf einmal ist da so ein neues Lebewesen, welches man vom ersten Tag an unendlich liebt. Man ist eine kleine Familie. Neben dem Festhalten des kleinen, zarten Babys liebe ich es auch die Interaktion von Eltern und Babys festzuhalten. Wie die Mutter eben dieses ansieht. Wie der Papa dem Kleinen einen Kuss auf die Stirn gibt oder die kleine Schwester vorsichtig über den Kopf streichelt.

Fotograf Baby Aalen Fotograf Baby Schwäbisch Gmünd Babyreportage FAQ

Babyreportage FAQ

Heute habe ich häufige Fragen über die Babyreportage für euch hier zusammengefasst:

Wann ist die beste Zeit für ein Babyshooting? 

Bei Neugeborenen empfehle ich immer je früher desto besser. Während der ersten 14 Lebenstage ist optimal. Zu dieser Zeit schlafen die Kleinen noch viel und sie sich natürlich dann auch noch richtig klein. Sollte das nicht klappen ist es natürlich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

Für die Terminreservierung empfehle ich immer, dass ihr euch während der Schwangerschaft bei mir meldet und ich mir den ET notiere. Sobald das Baby dann auf der Welt ist vereinbaren wir einen festen Termin.

Ein ebenfalls interessanter Zeitpunkt für das Babyshooting ist nach 3-4 Monaten. Dann lachen die Babys viel und interagieren mit ihrer Umwelt. Das in einer Reportage festzuhalten ist auch richtig schön.

Was können wir für das Fotoshooting vorbereiten?

Wohnung: Ich fotografiere Babys immer in ihrem natürlichen Umfeld, sprich bei euch Zuhause. Dabei nutze ich meistens Wohnzimmer, Kinderzimmer und Elternschlafzimmer. Wo wir shooten hängt davon ab, wie viel Platz wir haben und wie das Licht in den Räumen ist. Bitte räumt dort etwas auf. Es muss nicht geschleckt sein aber so das ihr euch wohlfühlt, wenn jemand dort ist. Ich bin auch so frei störende Sachen wegzuräumen.

Idealweiser könnt ihr das Bett auch schon mit einem neutralen Lacken / Bettwäsche beziehen.

 

Baby: Bitte schaut, dass euer Baby rundum glücklich ist. Das heißt gefüttert, gewickelt und idealerweise schlafend. Gut ist es auch, wenn ihr das Babyoutfit bereits anzieht. Oft wachen die Babys beim umziehen wieder auf und so können wir gleich loslegen. 

Ich möchte hier auch erwähnen, dass es in den meisten Fällen so ist, dass am Tag des Fotoshootings alles “anders ist”. Die Kleinen merken, dass wir etwas im Schilde führen. Läuft es dann mit eurer Zeitplanung nicht so ideal ist das kein Beinbruch. Ich bringe genug Zeit mit und oft entstehen in solchen “echten Situationen” in denen nicht alles glatt läuft ganz wundervolle Bilder. 

Falls es Dinge gibt, die mit aufs Bild sollen (wie zum Beispiel die Spieluhr) könnt ihr diese ebenfalls bereit legen.

Wie viel Zeit müssen wir einplanen? 
Ich plane für die Babyreportag 1 bis 2 Stunden ein. Es ist also genug Zeit um nochmal zu Stillen und zu kuscheln falls notwendig.
Baby Fotoshooting in Göppingen
Was sollen wir anziehen?
Am besten eignen sich einfarbige Klamotten ohne Muster oder Aufdruck. So werden die Bilder zeitlos schön. Bei den Babys mag ich Bodys sehr gerne, da ich so auch die Füßchen fotografieren kann. Beim Baby ist es wichtig, dass die Kleidung gut passt und nicht allzu groß ist.
Wie läuft das Shooting ab?
Bei der Babyreportage komme ich zu euch nach Hause. Ich schaue mich dann erstmal kurz um, welche Räume sich für die Fotos eignen. Ob wir dann mit Bildern zu dritt oder mit Einzelbildern starten hängt von der Laune eures Nachwuchs ab. Oft tut ein bisschen länger kuscheln gut und so beginne ich dann mit Familienbildern und Bildern mit den Eltern. Danach ist klein Baby alleine dran. Gerne können wir auch einen Oufitwechsel einplanen. Beim Shooting leite ich euch komplett an. Ihr seid also dafür verantwortlich, ob eure Posen gut aussehen. Falls wir eine Pause zum füttern, wickeln oder kuscheln einlegen müssen, ist das gar kein Problem. Für das Baby soll das Shooting so stressfrei wie möglich sein.
Und ganz wichtig…
Ruhig und entspannt bleiben! Sind die Eltern nervös oder unruhig überträgt sich das auf das Baby. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass ein hektischer Tag nicht gut fürs Shooting ist. Plant also Termine oder Hebammen Besuche nach dem Shooting ein.
Ich freue mich darauf euren Nachwuchs kennenzulernen! Jetzt Babyreportage buchen! 
Fotoshooting mit Baby bei Schwäbisch Gmünd Natürliche Babyfotografie Göppingen Familienfotograf Süßen Liebevolle Babyfotografie Göppingen Familienfotografie Aalen Babyreportage Baby Reportage Schwäbisch Gmünd

Das könnte euch auch interessieren:

CLOSE